Folgende Auswertungen wurden bei unsere Hündin gemacht:

Auswertung HD/ED/OCD/Spondy/Pl/Keilwirbel:
Die Untersuchung wurde in der Tierklinik Gießen von Herrn Dr. Tellhelm ausgewertet und nach den Richtlinen des GRSK Deutschland gemacht.

HD = A1
ED = 0/0
OCD = 0/0
Spondylose = 0
Keilwirbel = keine Keilwirbel
Patella = Grad 0

Laboklin:
Degenerative Myelopathie – PCR
Ergebnis: Genotyp N/N (Exon 2)
Interpretation: Der untersuchte Hund ist reinerbig für das intakte
Gen. Er ist kein Träger der Mutation im Exon 2 des SOD1-Gen, die als
Hochrisikofaktor für die Degenerative Myelopathie angesehen wird.
An die Nachkommen wird nur das intakte Gen weitergegeben.
Haarlänge (Kurzhaar/Langhaar) – PCR
Ergebnis: Genotyp L/L (homozygot Kurzhaar)
Interpretation:Der untersuchte Hund ist kein Anlageträger für das
Langstockhaar. Er ist kurzhaarig und kann das für das Langstock-
haar verantwortliche Gen nicht an seine Nachkommen weitervererben.